Stelzenhaus erbaut 2020 Papa wird's schon richten! Bau es einfach selbst! Hier findest du meine Projekte Erzähle von großen Abenteuern! Gute Nacht Geschichten Vorlesegeschichten Mein Leben als Papa BLoG & VLOG Zum BLog

36 Monate geht wieder an den Start

36 Monate geht wieder an den Start

Ach was war das 2013 für ein Treiben. Jeden Tag lernte ich als spätberufener Papa etwas Neues hinzu. Darüber gab es so viel zu berichten, dass ich – stolz wie ein Papa nun mal ist – sofort der ganzen Welt von meiner Lernkurve berichten musste. Das Blog 36monate.de war sogar mal Blog der Woche bei einer Eltern-Zeitschrift und ich hatte auch regen Austausch mit vielen anderen Papas. Die alle den selben Wunsch hatten und ihre Gedanken online veröffentlichten.

Dieses Archiv habe ich hier auf der „neuen“ 36 Monate -Seite auch veröffentlicht. Das heißt, ich versuche es komplett wieder zu rekonstruieren. Da das aber einige Wochen waren (auch wenn ich nicht alle 36 Monate als Papa-Blogger durchgehalten hatte), wird es noch etwas Zeit brauchen, bis alles wieder am richtigen Platz steht.

In all den Jahren seit 2013 bin ich aber nicht nur als Papa gereift. Nein, 2018 kam das Update und damit noch ein quietschfideler Sohnemann in unser Leben. Der arme Kerl muss jetzt damit leben, dass da für uns nicht mehr viel Überraschendes kommt. Wir wissen, wie Windeln gewechselt werden. Was ein unspezifisches Virus Symptom mit der Haut von so einem Zwerg machen kann und das es nicht zwangsläufig Masern sind.

Aber der kleine Mann (und Corona) hat in mir auch die Leidenschaft zum Basteln und Bauen entfacht. Ob Spielzeug oder ganze Spielhäuser im Garten. Ich bin im Baufieber. Und all diese Projekte werde ich hier auch präsentieren. Mit dem Spielhaus/Hexenhaus habe ich schon angefangen. Unter der Rubrik „Werkstattschau“ findet man hier schon die ersten Artikel zum Aufbau der Hütte. Und schon bald werde ich auch das Projekt „Pferdestall für Schleichpferde“ hier präsentieren.

Ein ganz besonders Schmankerl sind die kleinen Geschichten, die ich mir in den letzten Jahren immer wieder beim Schlafengehen für meine Tochter aus den Fingern gesaugt habe. Manchmal ging mit mir so die Fantasie durch, dass ich mich nicht mehr bremsen konnte. Aber vor allem „Schmörk“ ist schon sehr alt als Idee und Geschichten-Held und ich freue mich, dass er bei meiner Tochter so gut ankommt! – vielleicht kann ja jemand von Euch da draußen auch etwas mit dieser Geschichte anfangen oder hat Kinder, denen die Abenteuer des kleinen Dodos gefallen. Ich veröffentliche sie hier gerne kostenlos.

Bleibt nur noch „Gute Unterhaltung!“ zu wünschen…

Euer Markus

Your email address will not be published. Required fields are marked *