Stelzenhaus erbaut 2020 Papa wird's schon richten! Bau es einfach selbst! Hier findest du meine Projekte Erzähle von großen Abenteuern! Gute Nacht Geschichten Vorlesegeschichten Mein Leben als Papa BLoG & VLOG Zum BLog

Das war Woche NEUNZEHN

Das war Woche NEUNZEHN

Ich gehe gleich in die Vollen! Ich bin voll und ganz zu recht im Besitz des Zahnfee-Checks! Schreit mit mir zusammen Yeah! Unsere kleine Tochter hat tatsächlich ihre ersten zwei Zähnchen bekommen.

Und das ist auch der Grund, warum ich heute nicht auf insgesamt fünf tolle, neu erworbene Fähigkeiten in dieser Woche zurückblicken kann, sondern auf eine Reihe von wertvollen Tipps, die euch andere Väter und Werdende vor jener beschissenen Situation bewahren soll, in die mich diese beiden Milchzähne gebracht hatten!

Zunächst sei mal festgehalten, dass niemand da draußen wirklich sagen kann, wann die Beißerchen tatsächlich kommen. Wir hatten nur so am Rande damit gerechnet. Eigentlich gingen wir von einem “Schub” aus. Aber das ist im Prinzip auch wirklich egal, weil wenn das Kind unter der Woche schreit, dann dürft ihr arbeitendes Vatervolk selbstverständlich ins Nachbarzimmer gehen und dort weiter die Raumluft verpesten. Am Wochenende solltet ihr das nicht machen. Ich betone MACHT ES NICHT!!!

Ich habe es gemacht….

Es war ein Missverständnis. Wirklich! Ich bin einfach los getapert und hab mich in die Reservepofe gelegt und am nächsten Morgen konnte ich mir was anhören! Egal was eure Frauen euch sagen, spätestens nach drei bis vier Tagen bereuen sie das gemachte Angebot bitterlich.

Hört auf mich und gebt nach ein paar Tagen nichts mehr auf das was sie euch empfehlen. Aus ihren schlafentzuggeplagten Augen quillt ein unnatürlich starker Neid, den sogar Gollum nach über 600 Jahren nicht im Ansatz verspüren könnte, nähme man ihm den Ring weg und würfe ihn in glühende Lava!

Steht in der Nacht auf, übernehmt das Bäuerchen und die Wickelstation und nach ein paar Stunden werdet ihr auf einmal feststellen, dass aus euren Frauen wieder euch vertrauende und vertraute Menschen werden.

Es ist so schön, wenn plötzlich dieser Blick wieder Dankbarkeit enthält und nicht mehr über die Frage sinniert, wie sie einen Auftragsmord so geschickt verdeckt bekommt, dass niemand die Tat zu ihr zurückverfolgen könnte…

Hey und dann sind wir alle wieder eine Familie! Und die anderen 18 Zähne bekommen wir auch noch gewuppt! Klar doch, haben doch die anderen auch alle hinbekommen…

Na dann…

Your email address will not be published. Required fields are marked *